Sie sind hier: Startseite > Exkursionen > Fleisch- und Fleischwarenproduktion im Spannungsfeld vielfältiger gesellschaftlicher Anforderungen

Exkursion 6

Fleisch- und Fleischwarenproduktion im Spannungsfeld vielfältiger gesellschaftlicher Anforderungen

Fleischproduktion heute

Die Lebensqualität der Menschen in unserem Land ist eng mit Essen verbunden, Fleisch ist hierbei ein wichtiger Bestandteil. Die Ansprüche der Kunden sind vielfältig, die Vorschriften für die Produzenten, Schlachtstätten und Vermarkter sind streng. Im Rahmen der Exkursion werden verschiedene Lösungsansätze
gezeigt, wie Betriebe in der Wertschöpfungskette Fleisch all diesen Forderungen gerecht werden.

Fleischwerk EDEKA Südwest, Forchheim-Rheinstetten

Das Fleischwerk ist ein moderner Zerlege- und Verarbeitungsbetrieb, der höchste Hygiene-Anforderungen erfüllt und nach International Food Standard (IFS) zertifiziert ist. Die bäuerlichen Lieferanten produzieren für die Markenfleischprogramme nach Vorgaben der EDEKA Südwest. Nach der Schlachtung der Tiere in auditierten Betrieben erfolgt die Weiterverarbeitung auf traditionelle Weise.

Der Entwicklung trotzen: Regionaler Zerlege- und Verarbeitungsbetrieb

Während in vielen süddeutschen Gemeinden die örtlichen Schlachthäuser aufgrund fehlender Auslastung und strenger Auflagen nach der EU-Lebensmittelhygiene-Verordnung geschlossen wurden, hielt die Stadt Neubulach diesem Trend entgegen. 2011 wurde das ehemalige kommunale Schlachthaus zum Zerlege- und Verarbeitungsbetrieb und steht nun den direktvermarktenden Landwirten der Region zur Verfügung.

Lammfleischvermarktung – Mehrwert für Kunden und Erzeuger

In der traditionsreichen Schäferlaufstadt Wildberg bewirtschaftet Karl-Martin Bauer seinen Betrieb mit 800 Mutterschafen. Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel „Württemberger Lamm“, vermarktet er sowohl regional in den Lebensmitteleinzelhandel als auch direkt.

Kundenkreis „Multikulti“

Seinen Betrieb mit Mutterkuh- und Schafhaltung hat Harald Bauer selbst aufgebaut. Für die Direktvermarktung von Fleisch richtete er auf seinem Betrieb eine EU-zugelassene Schlachtstätte ein. Als Kundengruppe hat er sich insbesondere auf muslimische Kunden spezialisiert.

Ausklang auf dem Hofgut Georgenau

Bei leckerem Bauernvesper lassen wir den Tag im schönen Ambiente ausklingen.