Sie sind hier: Startseite > Grußwort Minister Bonde

Herzlich willkommen in Baden-Württemberg!

Ich freue mich, dass Sie zu Ihrer Jahrestagung nach Baden-Württemberg kommen und lade Sie ein, die Vielseitigkeit unseres Landes und seiner Landwirtschaft kennenzulernen.
Die Landwirtschaft prägt das Gesicht unserer Landschaft. Sie produziert hochwertige Lebensmittel, nachwachsende Rohstoffe und spielt eine wichtige Rolle für die Pflege unserer Kulturlandschaft, den Erhalt der Artenvielfalt sowie den Klimaschutz. So schafft sie ein wertvolles Kapital für Naturschutz und Tourismus.
Gemeinsam bilden sie ein „Magisches Dreieck“, in dem sie sich gegenseitig stärken und dadurch den Ländlichen Raum in Baden-Württemberg insgesamt voranbringen.

Ich bin überzeugt, dass eine moderne bäuerliche Landwirtschaft am ehesten in der Lage ist, die vielfältigen gesellschaftlichen Anforderungen an eine nachhaltige und tiergerechte Erzeugung, die Versorgung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln, die Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen und der Biodiversität sowie die Erhaltung unserer Kulturlandschaft zu erfüllen. Diese immens wichtigen Leistungen der Landwirtinnen und Landwirte werden vom Markt aber nicht abgegolten und müssen von der Gesellschaft honoriert und entlohnt werden.

Wissenstransfer und Innovation haben dabei eine hohe Bedeutung. Nur mit aktuellem Fachwissen können die landwirtschaftlichen Unternehmerfamilien die an sie gestellten Herausforderungen meistern. Dabei ist die Beratung ein zentrales Scharnier, Fachwissen auf den einzelnen landwirtschaftlichen Betrieb zu transferieren. Dies bedingt auch eine neue Ausrichtung der Beratung in den EU-Mitgliedstaaten, bei der neben der fachlichen Qualifikation auch die methodische und soziale Kompetenz der Beratungskräfte weiterentwickelt werden muss.

Mit dem Tagungsthema „Beratung zwischen einzelbetrieblichen Interessen und gesellschaftlichen Anforderungen“ spannt die IALB den Bogen für die derzeit relevanten Themen in der Landwirtschaft und damit auch für Strategien und Lösungsansätze in der Praxis.
Ich wünsche Ihnen einen regen Austausch und ein weiterhin fruchtbares Netzwerk für die Beratung von landwirtschaftlichen Familien.

Alexander Bonde
Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg